Karin Brenn Logo

karinbrenn-portrait1

Aufgewachsen in Grenchen, fühle ich mich als Bündnerin, da meine Lebensinhalte seit über 30 Jahren in Trin zu Hause sind.

Meine Objekte sollen Spass machen und mit ihrer Körpersprache Emotionen darstellen und auslösen. Angefangen habe ich mit grossformatiger Acrylmalerei auf Leinwand und Pavatexplatten. Bereits da haben mich Körperformen, Bewegungen und Ausdrucksformen von Menschen und Tieren fasziniert. Diese festzuhalten und die Freiheit, Feinheiten hinzuzufügen oder wegzulassen macht mich glücklich.

Vor  6 Jahren entdeckte ich für mich die Holzbildhauerei und mit dieser auch das dreidimensionale Arbeiten. Die Möglichkeit mit Meissel und Stechbeitel oder Säge aus einem Stück Holz oder Stein etwas entstehen zu lassen, wirkt auf mich wie Zauber.

Kunst machen ist keine Arbeit, es ist reines Vergnügen. Am Anfang waren meine Skizzen oder Bilder kleine Anregungen und Inspiration für das entstehende Werk. Nun bin ich soweit, dass Ideen in meinen Kopf und Herzen Fuss fassen und ich diese dann ohne weitere Hilfsmittel umsetzte – für mich ein Gefühl der Freiheit, meinen eigenen Stil zu zeigen.

Mein Ziel ist, mit Leib und Seele Kunst zu machen und meinen Objekten Leben einzuhauchen.